Die nächste ZUP-Ausgabe erscheint am 31. März 2020.

Aktuelle ZUP-Ausgabe Nr. 95
Der Natur etwas zurückgeben


In der neusten Ausgabe der Zürcher Umweltpraxis (ZUP) werden mehrere kantonale Projekte vorgestellt, die zum Ziel haben, Schäden aus der Vergangenheit zu beheben. So zum Beispiel das Projekt «Wiederherstellung von Landschaftsverbindungen»: Mit dem Bau von Verkehrswegen wurden vielerorts zusammenhängende Lebensräume voneinander getrennt. Nun sollen sie wieder zusammengeführt werden. Dabei können auch einfache Massnahmen dazu beitragen, dass Wildtiere die Verkehrswege besser überwinden können. So hilft in Horgen seit letztem Jahr eine Lauffläche entlang des Meilibachs Amphibien und anderen Kleintieren, die Seestrasse und die Bahnlinie sicher zu unterqueren. Neu erscheint in der ZUP auch eine Kolumne von Regierungsrat Martin Neukom. In dieser Ausgabe dreht sie sich um die Natur-Initiative.
Die komplette Dezember-Ausgabe (Nr. 95): ZUP 95, vollständige Ausgabe (1679 KB)  [Zusatzinfo] «ZUP 95, vollständige Ausgabe» Verfasser: Isabel Flynn Lead: Der Natur etwas zurückgeben

Einzelne Beiträge: Editorial: Schäden wieder gutmachen (41 KB)  [Zusatzinfo] «Editorial: Schäden wieder gutmachen» Verfasser: Isabel Flynn Lead: Der Natur etwas zurückgeben Rubrik: Editorial
Der Baudirektor meint (40 KB)  [Zusatzinfo] «Der Baudirektor meint» Verfasser: Martin Neukom Lead: Recht und Vollzug Rubrik: Kolumne Baudirektor Neukom
Belastete Standorte in den Zürcher Seen (2124 KB)  [Zusatzinfo] «Belastete Standorte in den Zürcher Seen» Verfasser: Dr. Bettina Flury, Ernst Aeschimann Lead: Im Kataster der belasteten Standorte (KbS) des Kantons Zürich sind knapp 6000 Standorte erfasst. Nicht berücksichtigt waren bisher die Zürcher Seen. Mit der Untersuchung der Seesedimente wurde diese Lücke nun geschlossen. Rubrik: Wasser / Altlasten
Geschiebesanierung schafft wertvolle Lebensräume (252 KB)  [Zusatzinfo] «Geschiebesanierung schafft wertvolle Lebensräume» Verfasser: Simone Messner Lead: Der Geschiebehaushalt vieler Fliessgewässer ist beeinträchtigt und muss saniert werden. Denn nur bei genügend Geschiebe können vielfältige Lebensräume wie Kiesbänke entstehen. Der Kanton Zürich ist auf die Mitwirkung der Gemeinden bei der Umsetzung von Sanierungsmassnahmen angewiesen.
Pfäffikersee: Neue Methoden gegen gebietsfremde Invasive (381 KB)  [Zusatzinfo] «Pfäffikersee: Neue Methoden gegen gebietsfremde Invasive» Verfasser: Sylvie Flämig Lead: Am Pfäffikersee erreichte das AWEL seit 2016 ermutigende Ergebnisse beim Kampf gegen invasive Neobiota. Im wertvollen Ökosystem wurden dank verschiedener Massnahmen keine neuen gebietsfremden Schädlinge nachgewiesen.
Regenwasser länger an der Oberfläche halten (253 KB)  [Zusatzinfo] «Regenwasser länger an der Oberfläche halten» Verfasser: Prof Thomas Oesch, Monika Schirmer-Abegg, Nadja Schläpfer Lead: Klimabedingte Extreme wie Überschwemmungen und Trockenheit erfordern einen neuen Umgang mit Regenwasser. Es soll versickert oder länger als bisher an der Oberfläche gehalten werden. Dies bietet auch Chancen für die Lebensqualität im verdichteten Raum. Rubrik: Wasser / Siedlung
Feuerwerkslärm beeinträchtigt mehr als gedacht (93 KB)  [Zusatzinfo] «Feuerwerkslärm beeinträchtigt mehr als gedacht» Verfasser: Daniel Aebli Lead: 1. August, Silvester oder private Geburtstage – immer öfter erhellen prächtige Feuerwerke den Nachthimmel. Auch laute Knallerei gehört dazu. Das ist lästig. Darunter leiden jedoch auch Gesundheit und Gehör. Was ist zu beachten, welche Grenzwerte gelten, und wer ist zuständig? Rubrik: Lärm / Luft
Schule unter freiem Himmel (251 KB)  [Zusatzinfo] «Schule unter freiem Himmel» Verfasser: Claudia Lukaschek Lead: Forschungen zeigen: Schülerinnen und Schüler entwickeln durch gute Unterrichtsstunden unter freiem Himmel Umweltbewusstsein, Selbstbewusstsein und Selbstverantwortung. Sie lernen draussen auch allgemein besser – selbst Sprachen und Mathematik. Solche Stunden müssen aber durchdacht sein. Rubrik: Umweltbildung
Waldschäden effizient und überlegt bewältigen (468 KB)  [Zusatzinfo] «Waldschäden effizient und überlegt bewältigen» Verfasser: Martin Winkler, Konrad Nötzli Lead: Was tun, wenn ein Sturm im Wald grosse Schäden angerichtet hat? Der Kanton hat einen interaktiven Vorgehensplan entwickelt, das «Waldschadenhandbuch 4.0». Es führt Punkt für Punkt durch die konkreten Schritte. So werden Schäden effizient bewältigt und nichts Wichtiges vergessen.
Im Durchgang queren Fuchs und Hase die Autobahn (562 KB)  [Zusatzinfo] «Im Durchgang queren Fuchs und Hase die Autobahn» Verfasser: Christoph Abegg Lead: Landschaftsverbindungen sollen zerschnittene Lebensräume wieder zusammenführen. Zu diesem Zweck plant und baut das Tiefbauamt verschiedene Massnahmen. Zum Beispiel auf der Forch, bei Wädenswil, Grüningen, Bubikon, Wangen-Brüttisellen sowie Nänikon. Rubrik: Naturschutz / Verkehr
Stolpersteine und Chancen für neue Verbindungen (146 KB)  [Zusatzinfo] «Stolpersteine und Chancen für neue Verbindungen» Verfasser: Christoph Abegg Lead: Mit dem Projekt «Wiederherstellung von Landschaftsverbindungen » will der Kanton die zerschnittenen Lebensräume für Wildtiere wieder durchgängiger machen. Dabei gibt es Erfolge, aber auch Fallstricke. Gemeinden und Bevölkerung können solche Projekte unterstützen. Rubrik: Naturschutz / Verkehr
Hilfe für hungrige Nützlinge im Feld (165 KB)  [Zusatzinfo] «Hilfe für hungrige Nützlinge im Feld» Verfasser: Matthias Albrecht, Felix Herzog Lead: Die in der Landwirtschaft so wichtigen Bestäuber und Nützlinge erhalten einen Grossteil ihrer Nahrung von Wildpflanzen. In den landwirtschaftlichen Kulturen finden diese Insekten darum nur zeitweise genügend Nahrung. Den Rest des Jahrs sind sie auf Hilfe angewiesen. Rubrik: Naturschutz / Landwirtschaft
Klimaschonend wohnen (99 KB)  [Zusatzinfo] «Klimaschonend wohnen» Verfasser: Isabel Flynn Lead: Wie wir heute wohnen, frisst Energie. Auf das eigene Leben zugeschnittene Massnahmen können jedoch die persönliche Umweltbelastung verringern. Hier ein Überblick und Tipps. Rubrik: Konsum / Klima
Bauteile wiederverwenden statt wegwerfen (93 KB)  [Zusatzinfo] «Bauteile wiederverwenden statt wegwerfen» Verfasser: Isabel Flynn, Simon Schwarzenbach Lead: Bauteilbörsen retten gebrauchte Türen, Fenster und andere Gegenstände sowie historische Bauteile vor der Entsorgung und bieten sie Interessierten zum Kauf an. Das schont die Ressourcen.
Publikationen Vermischtes (301 KB)  [Zusatzinfo] «Publikationen Vermischtes» Rubrik: Publikationen Vermischtes
Veranstaltungen (41 KB)  [Zusatzinfo] «Veranstaltungen» Rubrik: Veranstaltungen